Das Akkordeon


 

Das Akkordeon ist ein Handzuginstrument, bei dem der Ton durch freischwingende, durchschlagende Zungen erzeugt wird. Umgangssprachliche bzw. flapsige Begriffe für solche Instrumente sind Quetschkommode, Schifferklavier und andere, vor allem Ziehharmonika, wodurch der Unterschied dieser Instrumente zu Instrumenten mit Blasebalg klar wird, der seine erwünschte Wirkung nur beim Zusammendrücken erzeugt, während Handzuginstrumente auch beim Auseinanderziehen des Balges weitergespielt werden können. Denn die Luft strömt durch die Tonkanzellen sowohl ein als aus.

    zurück   home